Das Jahr 2016


November 2016:

Unsere neue Übungsleiterin Claudia Kotthoff berichtet:
Es hat lange gedauert aber jetzt ist es soweit, die Kanufreunde haben eine neue Übungsleiterin C.
Nach 120 Lerneinheiten, 30 im Basismodul und 90 im Aufbaumodul, habe ich es geschafft. Die Lizenz zum Übungsleiter C ist erteilt. Viele Stunden büffeln liegen jetzt hinter mir.
Theorie und Praxis wurden in einem ausgewogenen Verhältnis vermittelt, so das es nie langweilig oder zu anstrengend wurde.

Theorie zu Recht, Versicherung, Haftung aber auch Ernährung im Sport, Altern und Sport, Lernen im und durch Sport...etc..
Praktische Übungen im Sport, Sportspiele, verschiedene Methoden Sportstunden zu gestalten, Sicherheit im Sport. Viele praktische Übungen und Beispiele haben uns Teilnehmer in Bewegung gebracht.
Eine neue Lernform war für mich das blended learning. Lernen am Computer. Für mich die weniger computeraffin ist, nicht ganz so einfach. Es hat mich viele Stunden und Schweiß gekostet.
Zum Abschluß hat noch jeder Teilnehmer mit einem Partner eine Stunde geplant und durchgeführt. Alle anderen Kursteilnehmer stellten die Zielgruppe dar. Mal als Kindergartenkinder mal als Senioren 60+. So waren die letzten Tage sehr sportlich bewegt. Da die Themen zugelost wurden, bekamen die Teams Aufgaben mit denen sie sich bisher noch nicht beschäftigt hatten. Eine spannende Sache was die Einzelnen daraus gemacht haben.

Insgesamt eine tolle Truppe die da zusammengewachsen ist. Denn sicher ist; soviel habe ich lange nicht gelernt und gelacht wie in diesen Stunden.
Mit 22 neuen Übungsleitern C bleibt der HSK weiter in Bewegung und unser Verein ist fit für die Zukunft.

Wintertraining im Hallenbad hat begonnen
Am 29.Oktober begann unser jährliches Wintertraining im Hallenbad Meschede.
Im warmen Wasser üben wir Paddeltechniken, Stand-Up Paddling und haben nebenbei noch viel Spass!

Oktober 2016:

Qualifizierung Wupper
Am 22. Oktober habe 2 Kameraden der Kanufreunde Meschede beim Wupperverband in Solingen einen
"Naturschutzbezogenen Qualifizierungslehrgang im FFH Gebiet D 4808-301" absolviert.
Das heisst auf Deutsch: Wir dürfen jetzt die untere Wupper von der Müngstener Brücke bis Leverkusen befahren, wenn einer der Bootsführer dabei ist.
FFH bedeutet: Flora Fauna Habitat (auf "einfach" Naturschutzgebiet)
In diesem Lehrgang wurden der Schutzstatus der Wupper und die Lebensräume dort erläutert. Anschließend erfolgte nach einer theoretischen Unterweisung zum Paddeln auf der Wupper eine Begehung. Die angekündigte Kanufahrt musste leider wegen des niedrigen Pegels entfallen. Und wieder ein Baustein mehr für unsere Touren !

September 2016:

Die Kanufreunde in Marburg
Vom 9.-11. September war ein Teil der Kanufreunde Meschede in Marburg an der Lahn. Nach der Anfahrt am Freitag abend wurden Zelte und Wohnwagen aufgebaut. Danach ging es erst einmal zum Afrikaner. Im Restaurant "Dromedar" war das Beduinenzelt reserviert und wir haben`s uns schmecken lassen. Am Samstag morgen gab es das übliche Frühstück in der großen Runde.
Dann Abfahrt zum Einsatzpunkt in Odenhausen.
auf dem Fluss
Die 15 km hielten dann ruhige Passagen mit fast schon Seecharakter für uns bereit, kleine Schwälle, Bootsrutschen und eine Slalomstrecke machten die Sache dann noch spannend.


Carl auf dem Fluss

Am Nachmittag ging es dann von Gießen aus müde aber entspannt zurück zum Campingplatz.
Wir haben den Tag dann gemütlich ausklingen lassen.
Am Sonntag vormittag haben wir uns dann wieder auf den Heimweg gemacht.
Neben dem Treffen mit unseren Paddelfreunden aus Hessen haben wir mit den weiteren Teilnehmern unsere nachbarschaftlichen Beziehungen weiter verbessert.
Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr und viele Wochenendfahrten an Deutschlands schönsten Flüssen.


Übungsleiter
Am gleichen Wochenende begann für unsere Vorsitzende Claudia die Ausbildung zum Übungsleiter.
Samstag morgens um neun Uhr trafen sich 16 angehende Übunsleiter erstmalig in der Turnhalle des Olsberger Schulzentrums
Veranstalter ist der Kreissportbund.
Es stellten sich die Fragen:
Was kommt da auf uns zu?
Wer ist mit dabei?
Nach einer kurzen Schnupperphase begann der Untericht mit einem gelungenen Mix aus Theorie und Praxis. Mit viel Spaß wurden die Inhalte vermittelt.
Um das gelernte in der Praxis weitergeben zu können, liegen aber noch einige Unterrichtseinheiten vor ihr.
Im November haben die Kanufreunde dann hoffentlich eine neugebackene Übungsleiterin.

SUP Trainer im Club
Im September absolvierte unser Clubmitglied Thomas Piechkamp erfolgreich den Lehrgang zum SUP-Instructor.
Hiermit haben Interessierte (und möglichst zukünftige Clubmitglieder) die Möglichkeit, das Stand-Up Paddling professionell angeleitet zu lernen.
Mehr dazu in Kürze auf den Seiten zum Stand Up Paddling.

7. August 2016:

Sommerfest in der Berghauser Bucht
Am Sonntag, 7. August 2016 veranstalteten wir bei traumhaftem Wetter unser Sommerfest in der Berghauser Bucht.
Über den Tag besuchten uns rund 100 interessierte Leute, teils vom Paddeln bekannt; aber auch aus anderen Sportgruppen oder Interessenlagen.
Lauter nette Leute! Shelter


Als Wind- und Sonnenschutz hatten wir den Shelter unseres Clubkameraden Thomas#1 aufgebaut.
Ein geniales Teil für solche Tage !

unsere Gaeste testen


Viele unserer Gäste testeten Kanu- und Kajakfahren.
Und waren teilweise begeistert - manchmal etwas "bange".
Dies konnten wir jedoch durch Beratung und Hilfestellung schnell beheben.
Vielleicht hat sich ja jemand mit dem Virus des Paddelns infiziert. Wir sind bereit !

SUP

Unser angehender SUP-Trainer Thomas#2 hatte angehende Stand-Up-Paddler unter seine Fittiche genommen;
mit durchschlagendem Erfolg. Alle Testfahrer schafften die Runden ohne Schwimmer (ins Wasser fallen)!
Hochachtung !

Dieser junge Mann hatte ein anderes Problem - Mensch ist das Boot groß !
ist das gross

Und jetzt: Großen Dank an alle Vereinsmitglieder, die diesen schönen Tag erst möglich machten!


Hinweis: wir haben im Verein aktive Thomas#1/#2/#3; daher diese Hashtags beim Namen!

Juni 2016:

Das Paddelevent der deutschen Kanujugend
I Love Kanu
Am Freitag den 16.Juni machte sich Lisa mit dem Zug auf nach Soest, wo sie gemeinsam mit den Jugendlichen des Soester Kanuverein weiter nach Nettetal Hinsbeck fuhr.Dort fand in der Sportschule des Landes NRW schon zum zweiten Mal das Paddelevent der deutschen Kanujugend statt.
Nach der Fahrt konnten wir dann auch schon unsere 10 Personenhüttchen beziehen, so das wir in diesem Jahr auch nicht ganz so nass wurden. Wie schon beim ersten Paddelevent vor zwei Jahren begleitete uns auch in diesem Jahr der Regen. Den Freitag Abend verbrachten wir dann im Schwimmbad mit Rolltraining und später mit einer Runde Stadt-Land-Fluss.

alternative klettern


Der Haupttag Samstag begann wie nicht anders erwartet mit Regen, so das unsere Gruppe sich geschlossen dazu entschied in der Halle klettern zu gehen.
Nur einer der vielen angebotenen Kicks.
Die Mittagspause nutzen wir für eine Partie Volleyball auf dem Feld des Geländes. Nach dem leckeren Mittagessen teilte sich die Gruppe auf.

Wir ueben

Lisa und Laura aus Soest fuhren zum nahe gelegenen See um dort direkt vom deutschen Meister Grundlagen des Kanufreestyles zu lernen.



Am Abend wurden die eingereichten Videos beim Filmcontest gezeigt, das hat Lust drauf gemacht mal wieder aufs bewegte Wasser zu kommen. Der Sonntag als letzter Tag brachte uns dann auch die Sonne so das wir am See noch einige schöne Stunden verbringen konnten. Beim großen Drachenboot Rennen konnte sich das Team von Lisa und Till gegen die anderen sieben durchsetzen. Die Verlosung sorgte dann für noch mehr Spannung am Ende der Veranstaltung. Insgesamt war es ein sehr erfolgreiches Wochenende und wir sind in zwei Jahren wieder dabei.

Großen Dank an das Kanu J-Team für die Organisation.
Aktuelle Termine:

Samstags
Paddeln nach Absprache
27.09.2019
Stammtisch fällt aus!
25.10.2019
Stammtisch 19:00 Uhr

zur Termin Übersicht

Wir sind Mitglied:
Deutscher Kanu Verband Deutscher Kanu Verband
Landessportbund NRW
Landessportbund NRW
Kreissportbund HSK
Kreissportbund HSK
Stadtsportverband Meschede Stadtsportverband Meschede


Bitte beachten Sie:
Wir bieten keine kommerziellen Bootstouren an; ebenfalls verleihen wir extern keine Boote!
Bitte wenden Sie sich hierzu an die entsprechenden Anbieter.